Posted on: März 18, 2020 Posted by: Admin Comments: 0

Der CEO von Ubisoft versammelt Mitarbeiter inmitten einer Coronavirus-Pandemie mit einer wärmenden Botschaft

Ein anderes AAA-Videounternehmen empfiehlt seinen Mitarbeitern jedoch, aus Angst vor der Ausbreitung des Coronavirus von zu Hause aus zu arbeiten. In einer heutigen Nachricht an die Mitarbeiter, die von Kotaku erhalten und gemeldet wurde, sagte Ubisoft-CEO Yves Guillemot, dass das Unternehmen "die notwendigen Schritteundquot; unternimmt, um sicherzustellen, dass die Mitarbeiter gesund bleiben und angemessene Unterstützung erhalten.

Guillemots beruhigender und warmer Ton, der sich in seiner Botschaft widerspiegelte, war zwar an sich kein besonders überraschender Take-out. Es ist ein erfrischendes und persönliches Gefühl, das in einer kalten, korporativen Folge unvermeidbarer Nachrichten vermittelt werden könnte.

Guillemots Nachricht lautet:

Liebe alle,

Wir befinden uns jetzt in einer Pandemie mit weitreichenden Auswirkungen auf unser tägliches Leben. An diesem außergewöhnlichen Punkt ist es wichtig, dass wir besonders auf uns und unsere Lieben aufpassen. Die Gesundheit und das Wohlbefinden der Ubisoft-Teammitglieder sind unser Hauptanliegen, und wir haben die erforderlichen Schritte unternommen, um sicherzustellen, dass alle durch diese anspruchsvollen Änderungen sicher sind und angemessen unterstützt werden. Insbesondere haben wir alle unsere Mitarbeiter seit Ende letzter Woche ermutigt, von zu Hause aus sicher zu arbeiten.

Überall in Ubisoft wenden sich die Leute diesem beispiellosen Ereignis zu. Mein aufrichtiger Dank geht an Ihre lokalen und globalen Managementteams, die gemäß den Empfehlungen der nationalen Behörden und der Weltgesundheitsorganisation so bemerkenswerte Arbeit bei der Umsetzung der erforderlichen Präventionsmaßnahmen geleistet haben. Ich möchte auch der Proaktivität unserer Teams gratulieren, die alles getan haben, um uns Lösungen für die Arbeit von zu Hause aus unter den bestmöglichen Bedingungen zu bieten und so die Kontinuität unseres Betriebs zu gewährleisten.

In Bezug auf die möglichen Auswirkungen der Pandemie auf unser Geschäft verfügen wir nicht nur über ausreichende Liquiditätsreserven, um uns durch den Sturm zu tragen, und die internationale Reichweite und der Geist der Zusammenarbeit von Ubisoft haben uns auch in die Lage versetzt, einige unserer Aktivitäten neu zu verteilen. Bei Bedarf auch außerhalb der betroffenen Regionen. Darüber hinaus können wir mit unserem Kerngeschäft, den Videospielen, all jenen einen wichtigen Beitrag leisten, die derzeit nach angenehmen Möglichkeiten suchen, ihre Zeit in der Enge ihres Zuhauses zu verbringen.

Dies ist eine unvorhergesehene Herausforderung, bei der wir alle noch aufmerksamer, nachdenklicher, agiler und belastbarer sein müssen. Wir alle müssen eine Rolle spielen, und dazu gehört auch, dass wir die notwendigen Vorkehrungen treffen, um uns und die Menschen um uns herum zu schützen. Ich denke, wir können viel von unseren Teams in China lernen, die einige Wochen vor uns denselben Tests unterzogen wurden: Die Erfahrung unserer chinesischen Freunde gibt uns Hoffnung zu zeigen, dass verantwortungsbewusstes Verhalten und proaktive Maßnahmen im Bereich der öffentlichen Gesundheit uns nach draußen bringen können. der Krise.

Wir werden Sie im Laufe der Zeit weiterhin regelmäßig über Neuigkeiten informieren. Ihre lokalen Manager und ich stehen Ihnen auch zur Verfügung, wenn Sie Fragen oder Bedenken haben. Pass in der Zwischenzeit auf dich auf.

Yves

Guillemot war immer großartig darin, das, was er bei Ubisoft als "familiäre Atmosphäreundquot; bezeichnet, zu verstärken, und dies ist vielleicht eine weitere Bestätigung seines Engagements für diese Dynamik.

In ähnlichen Nachrichten kündigte Bethesda heute auch Pläne an, dass Mitarbeiter aufgrund von Bedenken hinsichtlich des Coronavirus aus der Ferne arbeiten sollen.

Feedback

Leave a Comment