Posted on: März 19, 2020 Posted by: Admin Comments: 0

Doom Eternal: Wie man Mauern bricht

Während es bei Doom Eternal in erster Linie darum geht, Horden von Dämonen mit massiven Waffen und einer Vielzahl von Nahkampfbewegungen zu bekämpfen, brechen Plattformabschnitte häufig die Action. Damit Sie die Geschichte des Spiels fortsetzen können, finden Sie hier alles, was Sie wissen müssen wie man Mauern in Doom Eternal bricht.

Während des Spiels sehen Sie Wände, die wie im folgenden Screenshot aussehen.

ewiges Schicksal, Mauern brechen

Dieses genaue Muster von Rissen in einer Wand bedeutet, dass sie brechen kann und auf zwei Arten aussieht. Das erste ist das neongrüne Leuchten, das anzeigt, wohin Sie gehen müssen, damit das Level fortgesetzt werden kann. Es ist nützlich zu wissen, dass Grün immer bedeutet, dass dies während des gesamten Spiels der richtige Weg ist.

Es kann jedoch auch das gleiche Muster ohne grünes Leuchten erkennen. Die Mauer ist immer noch auf die gleiche Weise zerbrochen, aber im Allgemeinen verbergen sie Dinge wie Rüstungen oder geheime Sammlerstücke, anstatt ein Weg zu sein, dem man folgen kann.

Wie man Mauern in Doom Eternal bricht

Wenn Sie sie so oder so sehen, möchten Sie sie brechen, um herauszufinden, was dahinter steckt, oder den Spielpfad fortsetzen. Glücklicherweise gibt es zwei Möglichkeiten, dies zu tun.

Erstens kannst du normale Nahkämpfe verwenden, die mit R3 durchgeführt werden, um sie zu vernichten, aber du kannst auch das Skript (Kreis auf PS4 und B auf Xbox One) verwenden, um sie zu brechen.

Sie müssen häufig Wände durchbrechen, während Sie in der Luft sind. Daher kann es nützlich sein, zu lernen, wie man durch Wände hindurchkommt, wenn die normale Nahkampfoption nicht möglich ist.

Ewige SchicksalsplattformBreaking Wall Entry
Playstation 4Kreis oder R3
Xbox OneB oder R3

Das ist alles was Sie wissen müssen wie man Mauern in Doom Eternal bricht. Weitere Tipps und Tricks zum Spiel finden Sie in unserem Wiki-Handbuch oder bei der Suche nach Spiele20.

Verwandte Artikel

  • GameStop verkauft Doom Eternal einen Tag zuvor wegen Coronavirus-Bedenken
  • Doom Eternal: Wie man Upgrade-Totems zerstört
  • Doom Eternal: Wie man alle Arten von Dämonen tötet (Doom Hunter, Archvile und mehr)
  • Doom Eternal: Wie man das Aussehen und die Skins verändert
  • Bethesda greift aufgrund des Coronavirus auf Fernarbeit zurück. Doom Eternal Release ist nicht betroffen

Feedback

Leave a Comment